Vera Werdes

Privat

Milchborntalweg 38 a

51429 Bergisch Gladbach

Beisitzerin im Vorstand der SPD im Rheinisch-Bergischen Kreis ist Vera Werdes seit 2017. Im selben Jahr wurde sie ebenfalls stellvertretende Vorsitzende der SPD Bergisch Gladbach. Schon seit 2014 engagiert sie sich als stellvertretende Vorsitzende der Bergisch Gladbacher Stadtteil-Arbeitsgemeinschaft Bensberg, Herkenrath und Moitzfeld.

Vera Werdes ist seit dem 1. Januar 2016 die Geschäftsführerin und Pressesprecherin der SPD-Fraktion in Bergisch Gladbach. Als sachkundige Bürgerin arbeitet sie bereits seit 2016 in dieser Fraktion mit. Bei der vergangenen Landtagswahl war Vera Werdes die SPD-Kandidatin für den Wahlkreis 21 (Bergisch Gladbach und Rösrath). Begonnen hat sie ihr politisches Engagement 2004 als aktives Mitglied der Kölner SPD und Jusos.

Vera Werdes hat als Referentin für die Unternehmenskommunikation bei der Sparkasse KölnBonn sowie ein mittelständisches Unternehmen gearbeitet. Der Arbeitsvertrag bei der Sparkasse ruht während ihrer aktuellen Elternzeit.

 

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat sie ihr Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie mit einem Master abgeschlossen. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau, finanzierte sie dieses Studium durch ihre Tätigkeit in der Vermögensverwaltung der Sparkasse KölnBonn.

 

Vera Werdes wurde am 17. Oktober 1978 in Köln geboren. Dort ist sie auch aufgewachsen. Ihr Abitur hat sie am Leibniz-Gymnasium in der Nachbarstadt Dormagen gemacht. Mit ihrem Mann Sven Werdes lebt sie seit 2009 in Bergisch Gladbach. Die beiden sind Eltern von zwei Töchtern.