Die SPD Rein-Berg hatte am 7.2.2019 zu einer Veranstaltung in Burscheid zu dem Thema „Wege in ein soziales Europa“ geladen.

Zeitzeugen aus Frankreich, Italien, Rumänien und Wales berichteten über ihre langjährige Erfahrungen als Europäer in Deutschland und über die aktuelle kritische Situation in Ihren Heimatländern. Die hohe Jugendarbeitslosigkeit bringt derzeit viele junge Italiener dazu, ihre Heimat zu verlassen, um wie bereits ihre Großväter, ihr Glück in Deutschland zu suchen. Rumänien leidet derzeit aufgrund des niedrigen Lohnniveaus an einem massiven Verlust an Fachkräften und Akademikern in andere EU Länder aber auch den Rest der Welt. Im Elsass hat u.a. auch der Verlust von regionalen Privilegien zur einer Stärkung des Front National geführt und England ist angesichts des Brexit gespalten wie nie. Einig waren sich alle drei Zeitzeugen, dass sie sich in Deutschland wohl fühlen und die zunehmende Integration durch die Europäische Union positiv erfahren haben.