SPD fordert zusätzliche Fahrt des Leichlinger Nachtbuses N8

Der Antrag der SPD-Kreistagsfraktion, das Angebot der Nachtbuslinie N 8 durch eine weitere Fahrt nach Mitternacht zu verlängern, traf im Verkehrsausschuss des Kreistags auf breite Zustimmung.

 

Hintergrund ist – dass die Regionalbahn RB 48 aus Köln – freitags und samstags sowie vor Feiertagen um eine weitere Fahrt erweitert worden ist, die um 03:15 Uhr den Bahnhof Leichlingen erreicht.

Diese Fahrt der RB 48 hat bislang keine Verknüpfung mit der Nachtbuslinie N 8. Der zusätzliche Nachtbus würde dann um 03:20 Uhr ab Leichlingen Bahnhof nach Witzhelden fahren.

Christiane Clemen, SPD-Kreistagsmitglied aus Leichlingen: „Es ist gut, dass die RB 48 am Wochenende eine Stunde länger fährt. Die Fahrt von Köln darf dann aber nicht am Bahnhof Leichlingen enden. Das Angebot der Nachbuslinie N 8 ist daher zum nächsten Fahrplanwechsel um eine Stunde zu verlängern.“

 

Für die SPD-Kreistagsfraktion ist wichtig, dass damit ein mit dem Südkreis vergleichbares Angebot entsteht. Das Angebot der N 8 soll dem der Nachtlinien am Bahnhof Bergisch Gladbach entsprechen. Freitags und samstags sowie vor Feiertagen fahren dort die Nachlinien N 41 bis N 46 mit der Abfahrt um 03:15 Uhr auf die S 11 mit Ankunft in Bergisch Gladbach um 03:08 Uhr abgestimmt. Auch die N 47 (Bensberg-Overath-Bensberg) bietet ihre letzte Fahrt in Bensberg um 02:57 Uhr an.

 

Die Nachtbuslinie N 8 wird von der Firma Wiedenhoff gefahren. Gerhard Zorn, Fraktionsvorsitzender der SPD: „Ich erwarte von der Firma Wiedenhoff, dass sie den Beschluss planmäßig umsetzt. Die Bürgerinnen und Bürger in Leichlingen können erwarten, dass sie ein gutes ÖPNV-Angebot haben. Verbesserungen, wie wir sie im ganzen Kreis umsetzen, müssen auch hier gefahren werden.“