SPD Kreistagsfraktion – Familienausflug zu Himmelstreppe und Bergwerkstollen

Bild: Helene Hammelrath
Die SPD Kreistagsfraktion hatte zu einer Bustour durch den Rheinisch-Bergischen Kreis eingeladen und über 40 kleine und große Entdecker machten sich in bester Ferienlaune auf den Weg. Erstes Ziel war :metabolon, der Standort der ehemaligen Leppedeponie, in der Müll aus dem Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis gelagert ist. Der Standort befindet sich zwar im oberbergischen Lindlar, jedoch sind die beiden Kreise Oberberg und Rhein-Berg hier Projektpartner.

Für die Kinder ging es direkt auf eine spannende Entdeckungstour über das Gelände. Es wurde die Deponie mit ihren großen Fahrzeugen und Anlagen, der Energielehrpfad mit seinen Aktionsstationen und nach 360 Stufen der Himmelstreppe auch die Aussichtsplattform mit den Trampolinen erkundet. Am außerschulischen Lernort erwartete die kleine Forscherinnen und Forscher spannende Experimente und Mitmachaktionen.

Im neuen Energiekompetenzzentrum erfuhren die Erwachsenen von dem Wandel der Deponie Leppe zum Innovationsstandort, der Neuausrichtung des bisherigen Entsorgungszentrums Leppe zu einem Kompetenz-, Lern- und Innovationsort für Stoffumwandlung und standortbezogene Umwelttechnologie und Umwelttechniken und sie erfuhren auch, dass Hausbesitzer hier eine kostenfreie Energie-Initial-Beratung erhalten können. Auch zu einem Ort spannender Freizeitaktivitäten ist :metabolon geworden mit Aussichtsplattform und Rutschen, Bikepark, Longboarding-Abfahrt, Möglichkeiten für Segway-Touren, Crossgolf und Gleitschirmfliegen. Nach all diesen Informationen zog die Himmelstreppe nun auch die Erwachsenen magisch zum Gipfel und zu einer Führung über das Gelände.

Jung und Alt fanden sich schließlich mit strahlenden Gesichtern im Bistro zu einem Mittagsimbiss ein. Danach ging es über die Höhen des Bergischen Landes weiter nach Bensberg zum Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe. Ein Teil der Gruppe drückte noch einmal die Schulbank und erlebte eine Unterrichtstunde wie vor 100 Jahren. Bei vielen wurden dabei Erinnerungen an ihre eigene Schulzeit wieder wach. Die anderen stiegen hinab in den Berg und fanden sich plötzlich in Bergwerkstollen zwischen Fördermaschinen und Bohrhämmern wieder. Sie erfuhren Spannendes über das Bensberger Erzrevier in dem u.a. Zink- und Bleierze gefördert wurden. Den Kindern schaudert es bei den Schilderungen, wie gleichaltrige einst im Berg schuften, im Lederbeutel das Gestein durch die engen Gänge transportieren mussten. Es faszinierte sie, solch einen, nun über 1000 Jahre alten Beutel, im Museum zu entdecken. Mit Getränken, Kuchen, vielen Informationen und tollen Gesprächen endete der Tag schließlich im Altvolberger Hof in Rösrath-Forsbach.

Die Mitglieder der SPD Kreistagsfraktion Christine Bender, Wolfgang Reuschenbach und Tülay Durdu aus Rösrath, sowie Lenore Schäfer aus Bergisch Gladbach, die die Fahrt organisiert hatten, freuten sich über die strahlenden Gesichter und die einhellige Meinung: beim nächsten Mal sind wir wieder dabei.

Mittagspause am Fuße der Himmelstreppe auf :metabolon Bild: Lenore Schäfer
Die Himmelstreppe zog die Teilnehmer der SPD Kreisrundfahrt magisch zur Bergspitze von :metabolon Bild: metabolon